Erfolg leben!

Deine Erfolge sind das Ergebnis deiner
Problemlösungen!

Was ist Erfolg?

Jeder Mensch definiert Erfolg anders.

Erfolgreich zu sein muss nicht immer etwas mit Geld oder Geschäft zu tun haben.

Wenn ich mir das Ziel setze, morgen früh um 6:00 Uhr aufzustehen, ist das ein Erfolg?

Ja, mit Sicherheit, jedoch nur dann, wenn ich es auch aufstehe?

Wikipedia sagt dazu:

Erfolg bezeichnet das Erreichen von selbst gesetzten Zielen.

Das können sachliche, materielle, oder emotionelle bzw. immaterielle Ziele sein, zum Beispiel Anerkennung und Lob.

1.
Dein Name                  

Du solltest das Leben, das du hier und heute führst, immer zum Besten gestalten, damit du stolz auf dich sein kannst.

Achte darauf, dass jeder der deinen Namen ausspricht, ihn mit

Achtung und Respekt ausspricht!

Bestehe darauf, dass dein Name richtig ausgesprochen wird!

Dein Name ist dein „Brand“, deine Marke, das bist du!

Es gibt dazu nur eine Botschaft.

„Du bist wichtig“!      

In deiner Umgebung wird jedoch ein alter Spruch gelebt:
„… nimm dich nicht so ernst …sei nicht so egoistisch oder egozentrisch, wer bist du denn schon …?“.

Ja, das wird überall von denen gesagt und gepredigt, die dich damit in ihrer Kontrolle behalten wollen.

Nur wird dabei gerne vergessen, dass jeder Mensch in diesem Gesellschaftssystem auch an sich denken muss.
Denn geht es dir gesundheitlich oder wirtschaftlich „gut“ bist du eine Bereicherung für alle.

„Nur wer hat, kann geben,“ ob Liebe, Geld oder andere Dinge.

„Strahlst“ du Zufriedenheit und Harmonie aus, wird dies auf deine Umgebung wirken und auch dort wirst du Harmonie erkennen.

Dazu kann ich nur wiederholen, „Du bist wichtig“!

Nimm das als unumstößliche Wahrheit an!

Vergiss, was andere von dir denken könnten, die denken meist nur dann an dich, wenn sie einen Vorteil, oder Unterstützung davon erwarten, wenn überhaupt.

Ja, auch die, die dich wirklich lieben, erhoffen sich einen, wenn auch liebevollen Vorteil, wenn sie an dich denken, nämlich ein schönes Gefühl!

Test:
Nenne ohne nachzudenken in 10 Sekunden 5 Namen von Personen, von denen du weißt, sie denken gerade jetzt in diesem Moment an dich.

„Du bist wichtig“!

2.
Dein Wert

Alles andere bedeutet, dass du dich selber wegrationalisierst!

Sage laut und für alle verständlich, ja, zu deinen Möglichkeiten und zu deiner Persönlichkeit!      

Du wirst dann das wunderbare Gefühl des „gebraucht zu werden“ bekommen und es lieben!

Im Gegensatz dazu steht das Gefühl auf der Abschussliste zu stehen, überflüssig zu sein.

Das ist schmerzlich und widerlich!

Der Mensch ist das einzige Lebewesen im gesamten bekannten Universum, das seinen Wert selber bestimmen kann.
Leider lassen sich zu viele Menschen von anderen Menschen bewerten.

Dein Wert wird erzeugt durch den Nutzen, den du für die Gesellschaft bringst!

Dein Erfolg hängt nur davon ab, welchen Beitrag du bringst, und wie du anderen Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist team-3-1024x1024.jpg 

Menschen auf deren Weg zu ihrem Erfolg unterstützt!

Niemals wirst du langfristig erfolgreich sein, wenn deine Erfolge auf Ausnutzung   und Ausbeutung   anderer Menschen beruhen!



3.
Planung

Egal was du erreichen willst, wenn du ein ungeplantes Leben führst, wird es nicht oder schwer sein, erfolgreich zu werden!

Plane jeden Tag, jede Woche, jeden Monat durch.

Arbeite auf ein Tages -Wochen -Monatsziel hin!

Mache dir schriftliche Notizen über diese Planungen, nicht im Handy,


auf Papier! Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Planen-1024x640.png






Erstelle zu ALLEN deiner Aktivitäten einen:                                        

Solltest du eins dieser Etappenziele nicht erreichen, ermittele, woran es scheiterte, mache weiter und setze es in den nächsten Zyklus mit der Korrektur wieder ein!

Schreibe dir deine Ziele auf eine Visitenkarte, laminiere diese und platziere sie so, das du sie mehrmals am Tag sehen und lesen kannst!

Mache viele Fehler und lerne daraus! 

Es wird geschehen, dass du längere Zeit meinst, nicht weiter zu kommen beim Erreichen der Ziele.

Mache einfach weiter!

Das ist in Ordnung, nur, wenn du alle gesetzten Ziele erreicht hast, kannst du sie immer wieder zu kopieren.

Dann setzt du ein Ziel für ein Jahr und so weiter!

Überschätze nicht, was du in einem Jahr erreichen kannst, unterschätze nicht was daraus in drei oder vier Jahren wachsen kann!

Die Basisschritte erfordern immer etwas mehr Zeit als der Rest!

Das ist wie beim Kochen, die Vorbereitungen dauern länger als der eigentliche Kochvorgang!

4.
Ego

Lerne, dein Ego in den Griff zu bekommen!

Dein Ego ist dein größtes Problem!

Dein Ego an sich ist nicht schlecht, nur, wenn du genau darauf achtest, es ist es jedoch oft der Grund für Unstimmigkeiten, Streit und Neid!

Dein Ego will dich schützen und dir helfen.

Lernst du jedoch, dein Ego zu kontrollieren, um dich an nützlicher Stelle „klein zu machen“, wirst du im privaten und auch im geschäftlichen Leben erfolgreicher und entspannter sein.

Das soll nicht heißen, dass du immer und überall „zu Kreuze kriechen sollst“!

Beispiel:
Dein Partner, dein Kunde, wer auch immer, sagt dir ihren, seinen Standpunkt zu einem bestimmten Thema.

Du siehst das natürlich komplett anders.      Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Nachgeben-oder-kämpfen-1024x1024.jpg

Überlege dann blitzschnell, was dir auf lange Sicht mehr Vorteile verschaffen wird.

Sofort gegenhalten und damit ggf. Missstimmung erzeugen oder erst einmal zustimmen und dann in entspannter Laune, Stück für Stück deinen Standpunkt „einpflegen“, um am Ende zu deinem gewünschten Ergebnis zu gelangen?   

5.
Investitionen:

Jede Investition in dich, ob in Seminare, Bücher, CDs, DVDs, Podcast, egal was es kostet, ist immer richtig investiert!

Deine Erfolge wachsen mit dem Investment in dich!

In jedem Buch, das du liest ist mindestens ein wichtiger Satz nur für dich und deine Herausforderung!

Plane für dich jeden Tag 15 Minuten fest ein, an denen du etwas liest, hörst, oder siehst, was dich weiterbringt.

Achtung:
Mache keine Schulden um deine Informationen zu erhalten oder deine Ziele zu erreichen!

Lasse dich nicht durch „…das kann ich mir nicht leisten …“ abhalten.

Überlege wie du das Kapital erwirtschaften kannst, um in dich zu investieren!

(verkaufe deinen Fernseher)   

Das meine ich ernst!            Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist thumbs-up-4007573_1280-1024x715.png

Überlege dir wie viel Zeit du da hineinschaust.

Wer ist erfolgreicher und verdient mehr Geld, die oder der, welcher hineinsieht, oder die oder der, welcher „aus dem Kasten“ herausschaut?

Achte darauf, dass du nur für die Informationen bezahlst die dich weiterbringen.

Es wird dir viel angeboten, prüfe vor jeder Investition genau, ob es dich weiterbringt oder welchen Gewinn du erzielen kannst.

Wenn das nicht möglich ist, „höre auf deinen Bauch“.

Hast du ein „unwohles Gefühl“ lasse es sein, suche weiter!

6.
Kopieren:

Kopiere niemals irgendjemanden oder irgendetwas!

Schaue dir alles „ab“, bei Personen die das erreicht haben, was du erreichen möchtest, ob privat oder geschäftlich.

Versuche diesen Personen „nahe“ zu sein, um sie genau zu beobachten und zu lernen.

Wenn es möglich ist, sprich mit diesen Menschen.

Frage, was sie dir empfehlen können.

Setze es mit deinen Möglichkeiten und Fähigkeiten um.

Hole dir nur das „Gerüst“ und „baue dich“ darum herum!

Der Schlüssel für deine Erfolge oder Misserfolge liegt in dir!

Es sind die Ergebnisse deiner Einstellung zur jeweiligen Situation!

Deine Einstellung und Sichtweise sind das A & O für deinen Erfolg!

Ich wünsche dir viel Freude bei auf deinem Erfolgskurs!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist compass-356774_1920-1024x682.jpg



Impressum:

Erfolgreich leben!
© 2018 Ernst Peter
ernst.peter@o2mail.de Published by: Gebhard Robrahn Alle Rechte beim Autor, insbesondere das Recht auf Vervielfältigung, öffentliche Lesung, Aufführung als Schauspiel oder Hörspiel und Verfilmung. Kontakt: Gebhard Robrahn, Margaretenweg 5, 24536 Neumünster;Trotz Lektorats können Rechtschreib- und Interpunktionsfehler auftreten.Die verwendeten Bilder sind vom Anbieter Pixabay heruntergeladen.Covergestaltung: Ernst Peter.Es werden eigene Erfahrungen niedergeschrieben aber auch Interpretationen aus vielen Sach- und Fachbüchern eingepflegt.Ein großes Dankeschön an die vielen Autoren der Fachliteratur für die Inspirationen!